Kontakt

Hundeschule Andreas Schwämmlein
Webertalstraße 16
78727 Oberndorf

Tel.: 07423/951629
Handy: 0172/8721533

Einzelunterricht

Der Hauptbestandteil meiner Tätigkeit besteht im individuellen Einzelunterricht.

Mensch-Hund-Beziehungen sind so vielfältig und bunt und viele Probleme sind nur in der Einzelberatung zu lösen. Manchmal reichen nur wenige Veränderungen des Menschen aus, um Hundeverhalten zu modifizieren. Bei komplexeren Verhaltensproblemen ist aber meist ein durchstrukturierter Trainingsaufbau notwendig, um die Mensch-Hund-Beziehung dauerhaft zum Positiven zu gestalten. 

Ich arbeite konflikt- und lösungsorientiert, d.h. es wird hauptsächlich über soziale Mechanismen gearbeitet. Der Mensch lernt dabei, sich persönlich einzubringen und souverän und wohlwollend Konflikte für sich zu entscheiden. Es wird sich also nicht um soziale Probleme „herumgemogelt“, sondern es wird die Ursache angegangen. Umlenkung oder Ablenkung sieht zwar "nett" aus, löst aber keineswegs die Urache des Problems. Generell sollten die Hunde lernen, sich an ihrem Menschen zu orientieren. Hilfsmittel werden nur bedingt eingesetzt, Menschen haben mit ihrer Persönlichkeit viel mehr Möglichkeiten als sie denken! Man muss sie nur wieder hervorholen.

Meist wird sehr viel Wert auf "Sitz", "Platz" oder "Fuß" gelegt und diese Übungen werden dann auf dem Übungsgelände dressurhaft stundenlang wiederholt und funktionieren dort auch meist ordentlich. Doch führt der Hund diese Kommandos auch im wahren Leben sicher und zuverlässig aus? Oft nicht! Erziehung bedeutet eben nicht das Abspulen und korrekte Ausführen solcher Befehle, sondern dass der Hund in seine soziale Umwelt, in der er lebt, "hineingemanaget" werden muss! Ob der Hund gerade oder schräg sitzt, ist völlig egal, hauptsache er weiß sich in einer sozialen Situation entsprechend angepasst zu benehmen, eben ein erzogener Hund!

Heutzutage wird im Hundetraining sehr viel über Lerntheorie argumentiert. Dass das Lernverhalten (Lernpsychologie) des Hundes Grundvoraussetzung ist, versteht sich von selbst. Aber: Da wo die Lerntheorie aufhört, beginnt erst die soziale Beziehung zwischen Mensch und Hund! Hunde sind keine reinen "Konditionierungsautomaten", sie besitzen ein Sozialverhalten auf sehr hohem Niveau! Nur beides zusammen garantiert erfolgreiches Hundetraining!

Hunde kommunizieren fast ausschließlich über ihr sehr feines Ausdrucksverhalten, körperlich und äußerst direkt. Menschen können das auch lernen! Hunde lieben übrigens sehr souveräne und wohlwollende Menschen, die wissen, was sie tun. Idole eben!

Preise: 49 Euro die Einzelstunde (60 Minuten). Auswärtstermin ab 10 Kilometer Fahrstrecke 0,30 Cent pro Kilometer Fahrkosten.